„Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.“

Immanuel Kant

Erstellen Sie hier einen Nachruf für ihren verstorbenen Liebling

Ihr Nachruf

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht bekanntgegeben oder an Dritte weitergeleitet. Nach Prüfung ihres Eintrages werden wir ihn umgehend freischalten.

Als Betreiber dieser Webseite behalten wir uns das Recht vor, unpassende oder unvollständige Einträge zu löschen.
53 Einträge
Christian Tomc Christian Tomc schrieb am 17. Oktober 2012 um 7:23:
Herzlichen Dank Sehr geehrte Damen und Herren, ich musste meinen Hund letzten Dienstag von seinen Schmerzen erlösen und einschläfern lassen. Schon zu seinen Lebzeiten war für mich klar, ihn nicht der Tierkörperverwertung zu übergeben, sondern ihn würdevoll bestatten zu lassen. Nachdem man sich aber nicht so gerne mit diesem Thema im Vorfeld beschäftigt, habe ich auch erst in den letzten Tagen vor seinem Tod mit Ihrem Büro telefonisch Kontakt aufgenommen und mich noch genauer informiert. Die Information am Telefon war freundlich, sehr kompetent und rücksichtsvoll. Dienstag Abend war es dann soweit und als ich anrief, um meinen Hund abholen zu lassen, war auch dieser Mitarbeiter sehr bemüht, mir mit meinem Schmerz zu helfen. Es war nach 20 Uhr und nicht einmal eine Stunde später kam jemand, der meinen Hund abgeholt hat. Auch hier meinen allergrößten Respekt, sehr freundlicher Mitarbeiter, der meinen Liebling vorsichtig zum Auto gebracht hat. Mittwoch Früh habe ich dann sofort einen Termin telefonisch ausgemacht, dieser wurde gleich für Donnerstag Früh vereinbart. Nicht nur, dass dieses neue Gebäude sehr schön angelegt ist, auch hier waren wieder Ihre Mitarbeiter ganz besonders zuvorkommend und pietätvoll. Der letzte Blick auf meinen Hund war dennoch sehr schön, da er eigentlich ausgesehen hatte,... Weiterlesen
Herzlichen Dank
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich musste meinen Hund letzten Dienstag von seinen Schmerzen erlösen und einschläfern lassen. Schon zu seinen Lebzeiten war für mich klar, ihn nicht der Tierkörperverwertung zu übergeben, sondern ihn würdevoll bestatten zu lassen. Nachdem man sich aber nicht so gerne mit diesem Thema im Vorfeld beschäftigt, habe ich auch erst in den letzten Tagen vor seinem Tod mit Ihrem Büro telefonisch Kontakt aufgenommen und mich noch genauer informiert. Die Information am Telefon war freundlich, sehr kompetent und rücksichtsvoll. Dienstag Abend war es dann soweit und als ich anrief, um meinen Hund abholen zu lassen, war auch dieser Mitarbeiter sehr bemüht, mir mit meinem Schmerz zu helfen. Es war nach 20 Uhr und nicht einmal eine Stunde später kam jemand, der meinen Hund abgeholt hat. Auch hier meinen allergrößten Respekt, sehr freundlicher Mitarbeiter, der meinen Liebling vorsichtig zum Auto gebracht hat.

Mittwoch Früh habe ich dann sofort einen Termin telefonisch ausgemacht, dieser wurde gleich für Donnerstag Früh vereinbart. Nicht nur, dass dieses neue Gebäude sehr schön angelegt ist, auch hier waren wieder Ihre Mitarbeiter ganz besonders zuvorkommend und pietätvoll. Der letzte Blick auf meinen Hund war dennoch sehr schön, da er eigentlich ausgesehen hatte, als würde er einfach nur schlafen. Ihre Mitarbeiter gaben mir ausreichend Zeit mich zu verabschieden und erst nach meinem Zeichen, wurde mein Hund kremiert.

Trotz des Schmerzes und meines enormen Verlustes, haben mich diese letzten gemeinsamen Schritte mit meinem Hund positiv geprägt. Ich bin froh diese Entscheidung getan zu haben, die Dank Ihres professionellen und würdevollen Umgang mit Mensch und Tier, mir eine schöne Erinnerung, mit einem tollen Abschluss des gemeinsamen Lebensweges, bereitet hat.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Mitarbeiter, ich kann Sie uneingeschränkt weiter empfehlen.

Liebe Grüße,

Christian Tomc
Waltraud Dörr Waltraud Dörr schrieb am 15. August 2012 um 20:19:
Aaron, zum Abschied! AARON, man kann Tränen vergießen, weil du gegangen bist oder man kann lächeln, weil du gelebt hast! Man kann seine Augen verschließen und beten, dass du wiederkehrst, oder man kann seine Augen öffnen und all das sehen, was du hinterlassen hast. Man kann sich an Aaron erinnern, nur daran, das er gegangen ist, oder man kann sein Andenken bewahren und es weiterleben lassen.
Aaron, zum Abschied!
AARON, man kann Tränen vergießen, weil du gegangen bist oder man kann lächeln, weil du gelebt hast!
Man kann seine Augen verschließen und beten, dass du wiederkehrst, oder man kann seine Augen öffnen und all das sehen, was du hinterlassen hast.
Man kann sich an Aaron erinnern, nur daran, das er gegangen ist, oder man kann sein Andenken bewahren und es weiterleben lassen.
Peter Röschel Peter Röschel schrieb am 2. März 2012 um 17:53:
Grosse Katzen / Menschen Liebe mein Oggy Mir fehlt deine Nähe, deine Wärme deine Liebe ich hoffe über alles, dass wir uns wieder sehen, bald
Grosse Katzen / Menschen Liebe mein Oggy
Mir fehlt deine Nähe, deine Wärme deine Liebe ich hoffe über alles, dass wir uns wieder sehen, bald